Wandheizung – bauphysikalische Besonderheiten

Sowohl bei Neubauten als auch bei Sanierungsvorhaben bzw. bei der Erneuerung von Heizungen in Altbauten werden immer häufiger Wandheizungen gewählt, da man sich von Ihnen ein angenehmes Raumklima und Energieeinsparungen verspricht. Vorteile Als größter Vorteil gegenüber herkömmlichen Konvektionsheizungen gilt, dass Wandheizungen mit deutlich niedrigeren Vorlauftemperaturen betrieben werden können, was den Einsatz von Wärmepumpen ermöglicht. Die weiterlesen…

Versotteter Schornstein – Ursachen, Abhilfe, Instandsetzen, Sanieren, Erneuern?

Nach der ersten großen Welle versotteter Schornsteine, die vor Jahrzehnten mit der Umstellung von Kohle- auf Öl- oder Gasfeuerungen über das Land geschwappt ist, kommt es mit der zunehmenden Wiederentdeckung der Holzfeuerung in Heizkesseln, insbesondere aber auch Kaminen, Kachel- und Grundöfen sowie sonstigen „schnuckeligen“ Wärmespendern vermehrt dazu, dass reaktivierte Schornsteine versotten. Ein versotteter Schornstein ist weiterlesen…

Trinkwasserinstallationen mit Wandhydranten – mögliche Brutstätten für Legionellen

In Einkaufscentern, Ämtern, Schulen, Krankenhäusern, Hotels, Versammlungsstätten und anderen größeren Gebäudekomplexen sind häufig Wandhydranten installiert. Wer kennt sie nicht, diese Schränke mit dem Piktogramm „Wandhydrant“. Sie vermitteln ein gewisses Gefühl von Sicherheit. Wo sie vorhanden sind, ist es Laien und / oder der Feuerwehr unkompliziert und rasch möglich, Brände gezielt und wirkungsvoll zu bekämpfen. Ihre weiterlesen…

Trinkwasserinstallation – Rohrleitungsmaterialien im Vergleich

In der täglichen Praxis stellt sich immer wieder die Frage, welches Rohrleitungsmaterial verwendet bzw. nach welchen Kriterien die Auswahl getroffen werden soll. Das Interesse an den Zusammenhängen zwischen den Materialien und der Trinkwasserhygiene sowie den Einflüssen auf die Qualität des Trinkwassers bzw. die Gesundheit des Menschen tritt hierbei immer stärker in den Vordergrund. Bei der weiterlesen…

Sicherungseinrichtungen in Trinkwasserinstallationen

Anforderungen und Realitäten klaffen oftmals weit auseinander. Die neue Trinkwasserverordnung 2011 schreibt explizit vor, dass Anlagen, aus denen Trinkwasser abgegeben wird, nicht ohne eine den anerkannten Regeln der Technik entsprechende Sicherungseinrichtung mit Anlagen und Einrichtungen verbunden werden dürfen, in denen sich Wasser befindet oder fortgeleitet wird, das nicht für den menschlichen Gebrauch bestimmt ist. Im weiterlesen…

Prüfung, Wartung und Instandsetzung von elektrischen Anlagen

Die Prüfung, Wartung und Instandsetzung von elektrischen Anlagen ist gesetzlich vorgeschrieben, fristet oftmals jedoch ein Schattendasein oder gerät ganz und gar in Vergessenheit. Es ist somit nicht verwunderlich, dass Mängel und Schäden sowie Gefährdungen keine Seltenheit sind.Bezeichnend sind zudem die vielen Brände, die auf nicht sach- und fachgerecht durchgeführte oder auch unterlassene Prüfungen, Wartungen und weiterlesen…

Probenahmen nach der Trinkwasserverordnung 2011

Das professionelle Nehmen und Untersuchen von Wasserproben ist von der Sache her an sich kein Problem, doch wie so oft steckt hier der Teufel im Detail. Zu den rechtlichen Vorgaben und Rahmenbedingungen sowie der Theorie ist Folgendes zu sagen: Die neue Trinkwasserverordnung schreibt für Großanlagen zur Trinkwassererwärmung in Gebäuden mit gewerblicher und / oder öffentlicher weiterlesen…

Planen und Bauen im Bestand

Das Bauen im Bestand gewinnt gegenüber dem Neubau zunehmend an Bedeutung. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Eine relativ hohe Anzahl der vorhandenen Gebäude ist sanierungsbedürftig. Viele Wohnungen entsprechen nicht mehr den Bedürfnissen, man denke z. B. an alters- oder behindertengerechtes Wohnen. Neues Bauland wird immer knapper, Bauplätze werden immer teurer. Bauen im Bestand kann vergleichsweise weiterlesen…

Nachspeisung von Heizungswasser

Im Laufe der Zeit lässt selbst bei der besten Heizungsanlage der Druck des Heizungswassers langsam aber sicher nach. – Wer kennt nicht die dann typischen gluckernden Geräusche in den Heizkörpern oder Leitungen?Spätestens, wenn sich ein abgesunkener Wasserdruck so bemerkbar macht, ist es an der Zeit, Heizungswasser nachzufüllen. Nicht nur, um dem nervigen Gluckern ein Ende weiterlesen…

Lochfraß in Kupferdachrinnen und Kupferfallrohren

Es ist schon ziemlich ärgerlich, wenn Kupferdachrinnen und Kupferfallrohre der Dachentwässerung innerhalb kurzer Zeit anfangen, sich gewissermaßen aufzulösen. Schuld daran sind Faulgase aus Klärgruben und Abwasserkanälen, die durch die Fallrohre ins Freie abziehen. Diese Faulgase enthalten nämlich Ammoniak- und Schwefelwasserstoffverbindungen, die in der Lage sind, Kupfer anzugreifen.Die Zerstörung geht besonders progressiv vonstatten, wenn ein Fallrohr weiterlesen…