Inspektion, Wartung und Instandsetzung von Trinkwasserinstallationen

Inspektion, Wartung und Instandsetzung von Wasserversorgungsanlagen sind bedeutsam, fristen oftmals jedoch ein Schattendasein oder geraten ganz und gar in Vergessenheit.

Die Verpflichtung der Eigentümer, Betreiber und Verwalter von Gebäuden und Wohnungen zur Inspektion (Funktionskontrolle), Wartung (Maßnahmen zur Erhaltung des Sollzustandes) und Instandsetzung (z. B. Bauteilaustausch) von Wasserversorgungsanlagen ist in vielen Gesetzen, Verordnungen, Vorschriften, Normen und Regelwerken begründet.

Genau geregelt sind auch die Zeitintervalle und Zuständigkeiten für Inspektionen und Wartungen.

Erfahrungsgemäß wird die Wartung von Trinkwasserinstallationen im privaten, gelegentlich aber auch im geschäftlichen Bereich oftmals jedoch nur sehr nachlässig durchgeführt, manchmal sogar gänzlich unterlassen.
Es ist somit nicht verwunderlich, dass Mängel und Schäden sowie Verkeimungen keine Seltenheit sind.

Zwar können viele Inspektionen, vereinzelt auch Wartungen von Laien ausgeführt werden, aber Hand aufs Herz: Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Anlagenteile inspiziert und gewartet?

Und dann noch eins: Sind Sie sich sicher, dass im Fall des Falles Ihre Versicherung für einen Sach- oder schlimmstenfalls sogar Personenschaden aufkommt, wenn Sie den Ihnen obliegenden Pflichten zur Inspektion, Wartung und Instandsetzung der Trinkwasserinstallation nicht nachgekommen sind?

Sicher ist dies nicht! – So können z. B. Versicherungsbedingungen von Gebäudeversicherungen einschlägige Paragraphen bzw. Klauseln enthalten, die den Versicherer im Schadensfall leistungsfrei stellen.

Außerdem sollte daran gedacht werden, dass bei Verstößen gegen die neue Trinkwasserverordnung immerhin recht drastische Geldbußen von bis zu 25.000 €, in bestimmten Fällen sogar Geld- oder Freiheitsstrafen bis zu 2 Jahren drohen.
Wenn Personen durch verunreinigtes Trinkwasser gesundheitliche Schäden erleiden, können auf den für die Wasserversorgungs- bzw. Trinkwasserinstallationsanlage Verantwortlichen zudem zivilrechtliche Schadensersatzansprüche zukommen.

Was könnten wir in diesem Zusammenhang für Sie tun?

  • Wir führen Bestandserfassungen durch und erstellen darauf aufbauende Dokumentationen (Bestands- und Revisionspläne).
  • Auf der Basis von Bestands- und Revisionsplänen arbeiten wir Inspektions- und Wartungspläne aus.
  • Auf der Grundlage dieser Inspektions- und Wartungspläne holen wir Angebote zu Inspektionen und Wartungen bei versierten und zuverlässigen Fachbetrieben ein, prüfen diese und unterbreiten einen Vergabevorschlag.
  • Wir übernehmen die Steuerung und Überwachung sowie die Dokumentation der Inspektionen und Wartungen.
  • Bei Bedarf erstellen wir nach Prioritäten gestaffelte Instandsetzungs- oder Sanierungskonzepte und diesbezügliche Budgetierungsübersichten.

Für Fragen und vertiefende Erläuterungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.