Rekonstruktion

Sie fragen sich, was unter einer Rekonstruktion zu verstehen ist?

Von einer Rekonstruktion wird gesprochen, wenn verloren gegangene Dinge, z. B. ganze Gebäude, aber auch einzelne Gebäudeteile oder Bauteile nach originalen Unterlagen (z. B. Zeichnungen oder Fotos) oder Vorlagen (z. B. nicht mehr instand zu setzende Bauteile) exakt wiederhergestellt werden.

Sie möchten wissen, welche Anforderungen der aktuellen Gesetze, Verordnungen, Vorschriften, Normen und Richtlinien im Fall einer Rekonstruktion zu beachten sind?

Sie interessieren sich dafür, ob es für Ihr Vorhaben Fördermittel gibt?

Sie sind auf der Suche nach einem erfahrenen und fachübergreifend agierenden Berater, Planer, Bauüberwacher oder Projektsteuerer, kurzum einem Partner, der Sie fachlich umfassend und kompetent von Anfang bis Ende der Rekonstruktion begleitet und Ihnen den Rücken freihält für die Dinge, die ausschließlich Sie als VorhabensträgerIn übernehmen können?

Kontaktieren Sie uns. – Wir haben die Kompetenz.

Unsere Leidenschaft bezieht sich hier insbesondere auf die Aufnahme und Dokumentation (teil)zerstörter Gebäude bzw. Gebäudeteile, die fachliche Begleitung der Beräumung sowie Bergung und Sicherung zu archivierender Bauteile und letztendlich die Erstellung der Unterlagen, die für eine Rekonstruktion erforderlich sind.

Bespiel:
teilweise eingestürzter Lagerschuppen, Bestandteil eines Denkmalensembles

Baufälliges Gebäude